Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Kosten- und Erlösrechnung

Modul Kosten- und Erlösrechnung

4 LP für Studierende des Wirtschaftsingenieurwesens

4 LP oder 6 LP (Wahlweise) für Studierende der Betriebswirtschaftslehre mit technischer Qualifikation

6 LP für Studierende der Betriebswirtschaftslehre

Prüfungsnummer für 4CP: 32313

Prüfungsnummer für 6CP: 32314

 

Dozent: Prof. Dr. Volker Lingnau

Betreuer: Dipl.-Wirtsch.-Ing. Yannik Seewald

 

Zu dieser Veranstaltung

Die in dieser Veranstaltung behandelte Kosten- und Erlösrechnung ist ein besonders wichtiges Teilgebiet des Rechnungswesens. Seit jeher hat sich die Betriebswirtschaftslehre intensiv mit ihr befasst. Im Rahmen dieser Veranstaltung soll ein Überblick über den derzeitigen Stand des Gesamtgebietes der Kosten- und Erlösrechnung vermittelt werden, wobei auch abzusehende zukünftige Weiterentwicklungen einbezogen werden. Gerade die Diskussion in jüngerer Zeit zeigt deutlich, dass an die Kosten- und Erlösrechnung zunehmend höhere Anforderungen gestellt werden. Als das wichtigste Controllinginstrument muss sie den wachsenden Informationsbedürfnissen der Unternehmensführung in einer sich ständig verändernden Umwelt nachkommen.

Das Studium der Kosten- und Erlösrechnung verlangt insbesondere eine systematisches Nacharbeiten des Vorlesungsstoffes. Des Weiteren ist eine Vorbereitung der angebotenen Übungen und Tutorien unerlässlich.

In der Übung und im Tutorium wird der Vorlesungsstoff anhand von Aufgaben vertieft.

Vorlesung, Übungen und Tutorien finden im Wintersemester statt.

 

 

 

Lernziele / Kompetenzen

Bei erfolgreicher Beendigung des Moduls sollten die Studierenden in der Lage sein:

  • die kostentheoretischen Grundlagen, insbesondere die Grundlagen einer controllingorientierten Kostenrechnung zu beschreiben,
  • die wissenschaftlichen Hintergründe festzustellen und die praktischen Anwendungsgebiete aufzuzeigen,
  • die Grenzplankostenrechnung zu erläutern und diese anhand von praktischen Aufgaben umzusetzen, indem sie die primären, sekundären und tertiären Kosten sowie Kalkulationssätze planen sowie die Kostenkontrolle, Erlösplanung, Erlöskontrolle und Plankalkulation in der Grenzplankostenrechnung durchführen,
  • die Erweiterungen und Ergänzungen der Grenzplankostenrechnung zu differenzieren,
  • die Grundlagen und Vorgehensweise der Prozesskostenrechnung zu erklären und ihre Anwendungsmöglichkeiten zu demonstrieren,
  • die Prozesskostenrechnung als Informationsversorgungsinstrument anzuwenden und zu beurteilen.

 

Literatur

Basisliteratur:

  • Hoitsch, H-J. / Lingnau, V. (2007): Kosten- und Erlösrechnung: Eine controllingorientierte Einführung, 6. Aufl., Berlin et al. 2007.  
  • Lingnau, V. / Schmitz, H. (2005): Kosten- und Erlösrechnung: Das Arbeitsbuch, 4. Aufl., Berlin et al. 2005.

Lehr- und Arbeitsbuch im www

Alternativliteratur:

  • Kilger, W. /  Pampel, J. /  Vikas, K. (2012): Flexible Plankostenrechnung und Deckungsbeitragsrechnung, 13. Aufl., Wiesbaden 2012.  
  • Haberstock, L. (2008): Kostenrechnung I. Einführung: mit Fragen, Aufgaben und Lösungen, 13., Aufl., Berlin 2008.  
  • Haberstock, L. (2008): Kostenrechnung II. (Grenz-)Plankostenrechnung: mit Fragen, Aufgaben und Lösungen, 10. Aufl., Berlin 2008.