Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Konzeptionelles Masterseminar Controlling SS 2018

 

Im Rahmen des konzeptionellen Masterseminars im Sommersemester setzen sich die Studierenden selbstständig mit einer aktuellen Themenstellung aus der konzeptionellen Controlling-Forschung auseinander. Das Thema des Seminars verknüpft Inhalte des Moduls Controlling mit aktuellen Forschungsschwerpunkten am Lehrstuhl.

Aktuelle Themenliste zum konzeptionellen Seminar im SS 2018:

ThemaBetreuer

Die digitale Transformation der Wertschöpfung- Auswirkungen und Implikationen für die betriebliche Erfolgsgenerierung 

Florian Beham, M.Sc.
Thematisierung von Nachhaltigkeitsaspekten in der Betriebswirtschaftslehre - Eine Untersuchung und Systematisierung Florian Beham, M.Sc.

Sustainable Value Added und nachhaltige ökonomische Wertschöpfung - Eine Einordnung und kritische Reflexion als Controllinginstrument

Florian Beham, M.Sc.
Rentabilität vs. Wirtschaftlichkeit – Eine konzeptionelle UntersuchungFlorian Fuchs, M.Sc.
Does it pay to be good? Ein LiteraturüberblickFlorian Fuchs, M.Sc.

Die Vignettenstudie als Forschungsmethode zwischen Experiment und Befragung

Florian Fuchs, M.Sc.

Die Vorstellung der Themen und die genaue Zuteilung der Teilnehmer erfolgt in einem Initiationstreffen durch die Betreuer.

Das Initiationstreffen für das konzeptionelle Masterseminar findet am 09.04.2018 um 17:15 Uhr in Raum 42/133 statt.

Allgemeine organisatorische und administrative Informationen zum Initiationstreffen finden Sie unter folgendem Link.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Mitarbeiter:

Florian Beham, M.Sc.

Florian Fuchs, M.Sc.

Termine

Montag,

09.04.2018

Initiationstreffen, Gruppeneinteilung17:15 Uhr, 42/133

Donnerstag,

12.07.2018

Abgabe der Arbeitbis 12:00 Uhr, Lehrstuhl

Dienstag,

17.07.2018

Präsentation13:00 Uhr, 42/133

Freitag,

21.09.2018

Abgabe des Postersbis 12:00 Uhr