Lehrstuhl für Unternehmensrechnung und Controlling

2. Auflage des Handbuchs Controlling erschienen

Wir freuen uns über das Erscheinen der 2. Auflage des Handbuchs Controlling! Der hierin publizierte Artikel Lingnau, V. / Fuchs, F. (2022): Controlling und Ethik beginnt mit der Feststellung, dass analog zur Betriebswirtschaftslehre allgemein, auch im Controlling ethischen Überlegungen bisher nur eine geringe Bedeutung zukommt. Dies steht in zunehmenden Maße in einem Spannungsfeld zu stetig steigenden normativen Erwartungen der Gesellschaft hinsichtlich der Redlichkeit der Geschäftstätigkeit. Eine reine Einhaltung von Gesetzen („Compliance-Ansatz“) ist dabei nicht mehr ausreichend, sondern muss um die Berücksichtigung von gesellschaftlichen Wertvorstellungen erweitert werden („Legitimitäts-Ansatz“). Der vorliegende Beitrag nimmt sich nun genau diesen Überlegungen an. Dabei werden zuerst die Konsequenzen der konzeptionellen Ethikfreiheit der Betriebswirtschaftslehre insbesondere in Bezug auf das Thema Compliance erörtert. Anschließend werden einige theoretische Überlegungen zur Nachhaltigkeit aus ökonomischer Sicht dargelegt. Diese theoretischen Überlegungen werden dann mit Erkenntnissen aus Fallstudien konfrontiert und kritisch analysiert, ehe ethische Implikationen für das Controlling formuliert werden.

Interessierte Leserinnen und Leser finden den Beitrag hier:

https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-658-26431-4

Zum Seitenanfang